Teilnahmebedingungen

Bewerbungen um den Schmalenbach-Preis sind an die Geschäftsstelle der Schmalenbach-Stiftung zu richten:

Schmalenbach-Stiftung
Bunzlauer Str. 1
50858 Köln

 

Einzureichen sind

  • Dissertationsschrift (in neunfacher Ausfertigung)
  • Lebenslauf (in neunfacher Ausfertigung)
  • Promotionsurkunde (in neunfacher Ausfertigung)
  • Erst- und Zweitgutachten der Dissertation (in neunfacher Ausfertigung)
  • Kurz-Stellungnahme (ein bis max. zwei Seiten) zur Anwendungsorientierung bzw. Praxisrelevanz der Bewerbungsschrift (in neunfacher Ausfertigung)
    (Leitfragen: Welchen Beitrag leistet die Bewerbungsschrift für die betriebswirtschaftliche Praxis – aus heutiger oder künftiger Sicht? Welche Probleme können Unternehmen durch die Nutzung der Forschungsergebnisse jetzt bzw. in Zukunft besser lösen – und warum? Wie können Unternehmen die Problemlösungen umsetzen? Wie wird in der Bewerbungsschrift der Spagat zwischen wissenschaftlichem Anspruch und praktischer Verwertbarkeit gemeistert?)
  • pdf Version der Dissertationsschrift

Die Mitglieder der Jury erhalten die Bewerbungsunterlagen zum Verbleib. Bewerbungsschluss ist der 31. März eines jeden Jahres.

Schmalenbach-Preis 2017

Bewerbungsschluss
31. März 2017

Verleihung
29. November 2017

Kontakt

sg@schmalenbach.org
T +49 2234 480097
F +49 2234 48000´5