74. DEUTSCHER BETRIEBSWIRTSCHAFTER-TAG vor Ort virtuell 

Ökologie und Ökonomie nach dem Corona-Schock - Betriebswirtschaftliche Implikationen von Klimawandel und Ressourcenknappheit

16./17. September 2020
Düsseldorf | Hotel InterContinental und digital

 

 

 

Mitwirkende | 1. Kongresstag

Asenkerschbaumer neu

Prof. Dr. Stefan Asenkerschbaumer | Stellv. Vorsitzender der Geschäftsführung | Robert Bosch GmbH und Präsident der Schmalenbach-Gesellschaft

Stefan Asenkerschbaumer ist seit 01. Juli 2013 stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH. Er ist zuständig für die Ressorts Finanzen und Accounting, Controlling, Planung und M&A, internes Rechnungswesen und Organisation sowie Inhouse Consulting. Darüber hinaus verantwortet er den Zentralbereich Einkauf und Logistik. Als Gesellschafter gehört er der Robert Bosch Industrietreuhand KG seit 01. Januar 2018 an. Die Universität Erlangen-Nürnberg ernannte ihn 2017 zum Honorarprofessor. Seit 2019 steht Stefan Asenketschbaumer der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V. als Präsident vor.

Bachmann Guenther

Prof. Dr. Günther Bachmann | Vorstand Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. | ehem. Generalsekretär Rat für Nachhaltige Entwicklung

Günther Bachmann ist Nachhaltigkeits- und Umweltwissenschaftler. Er nimmt zu aktuellen Themen aus Politik und Nachhaltigkeit Stellung und bringt sich aktiv in nationale und internationale Netzwerke ein. Bis Anfang diesen Jahres leitete er als Generalsekretär die Geschäftsstelle des Rates für Nachhaltige Entwicklung seit dessen erster Einsetzung 2001. Nach seinem Studium der Landschaftsplanung war Günther Bachmann im Umweltbundesamt für das Bundes-Bodenschutzgesetzverantwortlich. Seine Honorarprofessur hat ihm die Leuphana Universität Lüneburg verliehen.

Günther Bachmann engagiert sich im Vorstand des Deutschen Nachhaltigkeitspreises, im Kuratorium des Naturschutzbundes Deutschland, Nabu und im Kuratorium der Umweltstiftung der Allianz SE. Er berät die Bibliothek der Nachhaltigkeit des Oekom-Verlages und den Anlageausschuss des Fair Future Fonds von B.A.U.M. und GLS Bank. Die Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hat ihn für die nächsten vier Jahre in den Wissenschaftlichen Beirat des Thünen Institutes berufen.

Blessing Dorothee

Dorothee Blessing | Co-Head of Investment Banking, EMEA und CEO | J.P. Morgan AG und Mitglied des Vorstands der Schmalenbach-Gesellschaft

Dorothee Blessing is a Managing Director, and Co-Head of Investment Banking in Europe, the Middle East and Africa (EMEA). She is also CEO of J.P. Morgan AG. In addition, she is a member of the firm’s Global Banking Management team and European Management Committee. Dorothee Blessing also co-chairs the firm’s EMEA Diversity Council. Before being promoted to co-head the firm’s EMEA investment banking business in February 2020, she was regional Head for J.P. Morgan in Germany, Austria, Switzerland, Ireland, Israel and the Nordic region, responsible for all lines of business. Dorothee Blessing advises corporates on financial and strategic matters, including mergers, acquisitions and financings, as well as general corporate finance themes across various industries and regions. Prior to joining J.P. Morgan, Dorothee Blessing spent more than 20 years at Goldman Sachs, where she was a longstanding Partner and Managing Director and Co-Head of Investment Banking in the German-speaking region and served on a number of global committees, incl. the Global Firm Wide Commitments Committee.

Dorothee Blessing is a Board Member of A.P. Moeller Maersk, member of the board of Bundesverband deutscher Banken (Association of German Banks), Deutsches Aktieninstitut and Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V. She is also a member of the Dean’s Advisory Board of WHU and a member of the Board of Trustees of the American Institute for Contemporary German Studies (AICGS). Dorothee Blessing studied at Hochschule St. Gallen (Switzerland) and HEC Paris (France) and holds a Master’s degree in business administration.

 Bogaschewsky 2020

Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky | Lst. für Betriebswirtschaftslehre und Industriebetriebslehre | Universität Würzburg

Ronald Bogaschewsky ist seit 2001 Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre und Industriebetriebslehre der Universität Würzburg. Davor war er Inhaber des Lehrstuhls Betriebs­wirtschaftslehre, insbesondere Produktionswirtschaft an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der Technischen Universität Dresden. Er studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Göttingen mit dem Abschluss Diplom-Kaufmann. 1988 folgte die Promotion zum Dr.rer.pol. und 1994 die Habilitation. 1989 bis 1990 war er als Postdoctoral Fellow am Los Angeles Scientific Center der IBM Corporation tätig.

Ronald Bogaschewsky war von 1996 bis 2016 Mitglied des Vorstands des Bundesverbands Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME). Er leitet weiterhin den Wissenschaftlichen Beirat des BME-Vorstands, der jährlich das Wissenschaftliche Symposium „Supply Management“ durchführt. Zudem leitet er den Arbeitskreis Einkauf und Logistik der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V. Als Mitbegründer des Centrum für Supply Management GmbH führt er regelmäßig Tagungen und Studien durch und berät Unternehmen bei der Transformation hin zu einem modernen Einkauf. Mit der von ihm mitgegründeten ondux GmbH betreibt er das Verwaltungs- und Beschaffernetzwerk (VuBN), eine professionelle Internet-Plattform für die öffentliche Hand, der über 20.000 Mitglieder angehören.

Günther Edeltraud

Prof. Dr. Edeltraud Günther | Director | UNU Institute for Integrated Management of Material Fluxes and of Resources | United Nations University

Edeltraud Günther ist Direktorin des Instituts UNU-FLORES der Universität der Vereinten Nationen in Dresden, Deutschland. Als international anerkannte Expertin für Umweltmanagement und Nachhaltigkeitsbewertung hat sie am 1. September 2018 die Leitung von UNU-FLORES übernommen. Ihre Forschung konzentriert sich auf Umweltmanagement, Rechnungslegung und Ökonomie mit den Schwerpunkten Unternehmensverantwortung, CO2- und Klimabuchhaltung von Unternehmen, Lebenszyklusbewertung und nachhaltige Unternehmensführung. Bevor sie zu UNU-FLORES kam, war Edeltraud Günther seit 1996 Leiterin des Lehrstuhls für BWL, insbesondere Nachhaltigkeits­management und Betriebliche Umweltökonomie an der Technischen Universität Dresden. Während ihrer Zeit an der TU Dresden gründete und leitete sie PRISMA - Zentrum für Nachhaltigkeitsbewertung und -politik. Sie war Gastprofessorin an der Namibia University of Science and Technology, an der Universität Kobe in Japan und an der McIntire School of Commerce an der University of Virginia in den Vereinigten Staaten. Promoviert hat sie an der Universität Augsburg in Politikwissenschaft.

Heller

Christian Heller | CEO | Value Balancing Alliance e.V.

Christian Heller is Vice President at BASF and CEO of the value balancing alliance e. V. The alliance focuses on the development and standardization of an accounting methodology to protect and create long-term value including the company impact on society, environment and wider economy as well as the more comprehensive assessment of the enterprise value. It is designed to empower decision makers to optimize the total value contribution of their business. The alliance consists of BASF, BMW, Bosch, Deutsche Bank, Kering, LafargeHolcim, Mitsubishi Chemicals, Novartis, Porsche, SAP, Schaeffler and SK. As a non-profit organization, the alliance enjoys assistance by Deloitte, EY, KPMG, PwC. The EU Commission has mandated the alliance in cooperation with the Capitals Coalition and the World Business Council for Sustainable Development to provide green accounting principles to support the implementation of the Green Deal. For OECD’s Business for Inclusive Growth program the alliance develops the assessment methodology. The OECD and the World Bank are policy advisors to the alliance. Oxford University, Harvard Business School and University of Hamburg are providing the academic foundations. Furthermore, stakeholders from government, civil society, business, the financial market and standard-setting organizations support the activities of the alliance.

Before his current position, Christian Heller was leading BASF’s Value-to-Society program and had various roles in communications, sustainability and human resources such as leading the human rights program. Christian Heller holds a master’s degree in philosophy and is member of the International Advisory Group of the Shift’s Valuing Respect Project, member of the Natural Capital Coalitions Advisory Panel and member of the practitioner council of Harvard Business School’s Impact Weighted Accounts Initiative.

Kerkhoff

Guido Kerkhoff | Mitglied des Vorstands | Klöckner & Co SE

Guido Kerkhoff arbeitete nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bielefeld und der Universität des Saarlands von 1995 bis 1996 im Bereich Konzernbilanzierung bei dem Energieversorger Vereinigte Elektrizitätswerke Westfalen (VEW) AG. Von 1996 bis 2002 war er bei der Bertelsmann AG tätig, unter anderem im Bereich Konzernrechnungswesen/-controlling, und leitete dort die Abteilung für Projekte und Grundsatzfragen. Im Jahr 2002 wechselte Guido Kerkhoff zur Deutschen Telekom AG, wo er verschiedene Führungspositionen im Finanzbereich innehatte. 2009 stieg er in den Vorstand der Deutschen Telekom AG auf, wo er zunächst die Regionen Süd- und Osteuropa betreute und ab 2010 das gesamte Europageschäft. Im April 2011 trat Guido Kerkhoff das Amt als Mitglied des Vorstands und CFO bei der thyssenkrupp AG an. Von September 2018 bis September 2019 war er Vorstandsvorsitzender. Seit dem 1. September 2020 ist Guido Kerkhoff Mitglied des Vorstands der Klöckner & Co SE und verantwortet als Chief Executive Officer Europa (CEO Europa) das operative Geschäft in Europa.

Guido Kerkhoff ist Mitglied des Vorstands der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V.

Paul

Prof. Dr. Stephan Paul | Lst. für Finanzierung und Kreditwirtschaft | Ruhr-Universität Bochum und Mitglied des Vorstands der Schmalenbach-Gesellschaft

Stephan Paul hat seit 2000 den Lehrstuhl für Finanzierung und Kreditwirtschaft an der Ruhr-Universität Bochum inne. Er ist Mitglied verschiedener wissenschaftlicher Herausgeberkreise und Beiräte sowie seit 2010 Gutachter und Berater des EU-Parlaments. In der Forschung widmet er sich der staatlichen Regulierung („Basel III / IV“), dem Risikomanagement und der Absatzpolitik von Kreditinstituten sowie der Mittelstandsfinanzierung. Zudem hat Stephan Paul verschiedene Arbeiten zur Bankgeschichte vorgelegt. Das von ihm geleitete Bochumer ikf institut für kredit- und Finanzwirtschaft – gegründet 1974 – versteht sich als Theorie / Praxis-Brücke und versucht, eine Radarfunktion für die Entwicklungen in der Finanzindustrie auszuüben. Evidenzbasiert werden die Kernthemen der Branche bearbeitet und in öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen („impulse“) und Publikationen („wissen & handeln“) kommuniziert. Stephan Paul ist seit 2019 Mitglied des Vorstands und seit 1999 wissenschaftlicher Leiter des Arbeitskreises Finanzierung der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V.

 Sauer

Dr. Konstantin Sauer | Mitglied des Vorstands | ZF Friedrichshafen AG und Mitglied des Vorstands der Schmalenbach-Gesellschaft

Konstantin Sauer ist seit 2010 Vorstandsmitglied und CFO der ZF Friedrichshafen AG. In den Achtzigerjahren beginnt Konstantin Sauer seine Laufbahn als Berater bei der intra-Unternehmensberatung in Düsseldorf und als Doktorand im Bereich Zentraleinkauf bei Daimler-Benz in Stuttgart. Nach seinem Wechsel zu ZF Friedrichshafen im Jahr 1990 bekleidet er verschiedene Positionen im Unternehmen: Projektleiter Logistikplanung und –organisation im Unternehmensbereich Nutzfahrzeug-und Sonder-Antriebstechnik, Leiter Controlling des Bereichs Produktion, Investitionen, Projekte und Leiter Controlling des Unternehmensbereichs Nutzfahrzeug-und Sonder-Antriebstechnik. Im Jahr 2000 wird er CFO bei ZF do Brasil und wenig später CEO des gesamten Regionalbereichs Südamerika. Im Jahr 2005 kehrt er als Leiter Konzern-Controlling in die Hauptverwaltung nach Friedrichshafen zurück. 2007 wird er Geschäftsführer für Finanzen, Controlling, Informatik, Materialwirtschaft, Recht, Versicherung, Unternehmensbereich Pkw-Fahrwerktechnik, seit 2010 ist er Vorstandsmitglied und CFO. Konstantin Sauer studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Karlsruhe und ist Mitglied des Vorstands der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V..

 Schaltegger

Prof. Dr. Dr. h.c. Stefan Schaltegger | Centre for Sustainablity Management  (CSM) | Leuphana Universität Lüneburg

Stefan Schaltegger ist Gründer und Leiter des weltweit ersten MBAs zu Nachhaltigkeitsmanagement und des Centre for Sustainability Management (CSM) an der Leuphana Universität Lüneburg. Er hat Betriebs- und Volkswirtschaft studiert, in Betriebswirtschaft promoviert und als Assistenzprofessor für Nationalökonomie an der Universität Basel gearbeitet bevor er an die Universität Lüneburg wechselte, wo er heute Ordinarius für Nachhaltigkeitsmanagement ist. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören Themen des unternehmerischen Nachhaltigkeitsmanagements, wie nachhaltige Geschäftsmodelle, nachhaltiges Unternehmertum, Messung und Management von Nachhaltigkeitsleistung, unternehmerische Praktiken des Nachhaltigkeitsmanagements, Management von Stakeholder-Beziehungen sowie Methoden und operative Umsetzung unternehmerischer Nachhaltigkeit. Stefan Schaltegger hat u.a. an der University of Washington, University of Sydney und University of South Australia geforscht und ist Autor von über 500 Publikationen, davon über 300 internationale Fachzeitschriftenartikel. Er ist Mitglied der Herausgeberbeiräte führender internationale Fachzeitschriften zu Nachhaltigkeitsmanagement, Rechnungswesen und Betriebswirtschaftslehre.

 Spohr Carsten

Carsten Spohr | Vorsitzender des Vorstands | Deutsche Lufthansa AG

Carsten Spohr ist Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Lufthansa AG seit Mai 2014. Dem Vorstand der Deutschen Lufthansa AG gehört er seit Januar 2011 an. Seit Oktober 1994 ist er in verschiedenen Managementpositionen innerhalb der Lufthansa Group tätig gewesen, unter anderem als Vorsitzender des Vorstandes der Lufthansa Passage und der Lufthansa Cargo AG. Zudem absolvierte er als Mitglied der zentralen Nachwuchsgruppe das Trainee-Programm der Deutschen  Aerospace AG. Carsten Spohr ist Diplom-Wirtschaftsingenieur und Inhaber der Lufthansa-Kapitäns-Lizenz für die Flugzeugmuster der Airbus A320 Familie.

 Claus Stickler

Dr. Claus Stickler | Geschäftsführender Direktor | Allianz Investment Management SE

Claus Stickler ist seit Januar 2017 Geschäftsführender Direktor der Allianz Investment Management SE (AIM), wo er zuvor seit 2008 Global Chief Operating Officer war. AIM zeichnet mit einem Portfolio von mehr als 650 Mrd. Euro für die Anlage aller Kundengelder der Allianz Gruppe verantwortlich. Die Gesellschaft verfügt über Standorte in Deutschland, Italien, Paris, Singapur und den USA. Seit 1999 und bis 2008 hatte Claus Stickler verschiedene Senior Management Positionen bei Allianz Global Investors inne, einer Asset Management Gesellschaft der Allianz Gruppe. Von 1993 bis 1998 war Claus Stickler bei McKinsey & Company, zuletzt als Engagement Manager tätig. Der promovierte Volkswirt hält außerdem Mandate bei folgenden Gesellschaften: AIM Singapore, Investment Data Services, Metafinanz. Seit 2019 ist Claus Stickler Co Lead der Arbeitsgruppe Investment des Insurance Development Forums, einer öffentlich-privaten Partnerschaft zwischen Versicherungsgesellschaften, UN Entwicklungsprogramm und Weltbank. Außerdem ist er Strategy Team Member der UN Initiative Global Investors for Sustainable Development (GISD).

Sureth Sloane neu

Prof. Dr. Caren Sureth-Sloane | Lst. für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre | Universität Paderborn und Vizepräsidentin der Schmalenbach-Gesellschaft

Caren Sureth-Sloane forscht zu den Wirkungen der Besteuerung auf unternehmerische Entscheidungen, vor allem auf riskante Investitionsentscheidungen, sowie zur internationalen Unternehmensbesteuerung und Steuerkomplexität. Sie studierte Wirtschaftswissenschaften, Englisch, Französisch und Chinesisch an der Universität Passau. Ab 1994 war sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Wissenschaftliche Assistentin an der Universität Bielefeld tätig, wo sie 1999 promoviert wurde und 2003 habilitierte. In den Jahren 2002 bis 2004 übernahm sie die Vertretung der Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Unternehmensrechnung/-besteuerung an Universität Paderborn. Seit 2004 hat sie dort die Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbes. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre inne. Seit 2010 ist sie Gastprofessorin an der Wirtschaftsuniversität Wien und Principal Investigator im FWF-Graduiertenkolleg Doctoral Program in International Business Taxation (DIBT). Sie ist Gründungsmitglied von arqus, Arbeitskreis Quantitative Steuerlehre sowie Mitglied in den Arbeitskreisen „Steuern“ und „Verrechnungspreise“ der Schmalenbach-Gesellschaft, zu deren Vorstand sie seit 2011 gehört und deren Vizepräsidentin sie seit 2019 ist. 2013 wurde Caren Sureth-Sloane zum Ordentlichen Mitglied der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaft und Künste ernannt. Sie ist Sprecherin des DFG-finanzierten Sonderforschungsbereiches TRR 266 Accounting for Transparency und seit 2020 DFG Fachkollegiatin im Fachkollegium 112 Wirtschaftswissenschaften (112-03 Betriebswirtschaftslehre).

Vassiliadis Michael

Michael Vassiliadis | Vorsitzender | IG BCE Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie

Michael Vassiliadis übt seit 1986 eine hauptamtliche Gewerkschaftstätigkeit zunächst als Sekretär der IG Chemie-Papier-Keramik aus. In seiner Laufbahn war er IG-Chemie-Geschäftsführer in Leverkusen, Vorstandssekretär der IG BCE und Leiter der Abteilung Vorsitzender/Personal beim Hauptvorstand der IG BCE in Hannover. Seit März 2004 ist Michael Vassiliadis Mitglied des geschäftsführenden IG-BCE-Hauptvorstandes. Auf dem Vierten Ordentlichen Gewerkschaftskongress der IG BCE 2009 ist Michael Vassiliadis zum Vorsitzenden der IG BCE gewählt worden. Seit Mai 2011 ist er Präsident der Föderation Europäischer Bergbau-, Chemie- und Energiegewerkschaften (EMCEF) und seit Mai 2012 der Nachfolgeorganisation IndustriAll Europe. Michael Vassiliadis ist zudem Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der K+S AG sowie Mitglied im Aufsichtsrat der BASF SE und der STEAG GmbH. Er ist Stellvertretender Vorsitzender des Kuratoriums der RAG-Stiftung und Präsident der Stiftung Neue Verantwortung.

Weber

Prof. Dr. Dr. h.c. Martin Weber | Seniorprofessor | Fakultät für Betriebswirtschaftslehre | Universität Mannheim und Mitglied des Vorstands der Schmalenbach-Gesellschaft

Professor Weber, Jahrgang 1952, ist Senior-Professor an der Universität Mannheim, wo er zuvor den Lehrstuhl für Bankbetriebslehre inne hatte. Seine Forschungsgebiete sind alle Bereiche des Behavioral Finance. Rund drei Jahre verbrachte er als Gastprofessor an der UCLA, der Wharton School, der Stanford University und an der Fuqua School of Business. Er ist Mitglied der Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften, der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und Ehrendoktor der Universität Münster. Er ist Koautor des dieses Jahres erschienen Buchs „Die genial einfache Vermögensstrategie“. 2008 initiierte er den Investmentfonds „ARERO - Der Weltfonds“, dem dieses Jahr „ARERO – Der Weltfonds nachhaltig“ zur Seite gestellt wurde. Martin Weber ist Mitglied des Vorstands der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V.

 

 

 

Mitwirkende | 2. Kongresstag

Prof. Dr. Andreas Barckow | Präsident | DRSC e.V.

Ralf Behn | Geschäftführer | Rud. Otto Meyer Technik GmbH & Co. KG

Oliver Böhm | Leiter Financial Services & Systems | SCHOTT AG

Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky | Lst. für BWL und Industriebetriebslehre | Universität Würzburg und Leiter AK Einkauf und Logistik der Schmalenbach-Gesellschaft

Prof. Dr. Rolf Brühl | Lst. für Unternehmensethik und Controlling | ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin e.V.

 Prof. Dr. Frank Dahlhaus | TU Bergakademie Freiberg

Prof. Dr. Brigitte Eierle Lst. für BWL insbes. Internationale Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Dr. Markus Eßwein | Henkel AG & Co. KGaA

Andre Fiedler | BASF SE

Prof. Dr. Thomas M. Fischer | Lst. für Rechnungswesen und Controlling | Universität Erlangen-Nürnberg und Leiter AK Shared Services der Schmalenbach-Gesellschaft

Prof. Dr.-Ing. Sascha Gentes | Karlsruher Institut für Technologie KIT

Prof. Dr. Axel Haller | Lst. für Financial Accounting and Auditing | Universität Regensburg und Leiter AK Integrated Reporting und Sustainable Management Services der Schmalenbach-Gesellschaft

Christian Hebeler | Group CFO and Member of the Executive Board | Döhler Group SE und Leiter AK Digital Finance der Schmalenbach-Gesellschaft

Sylvia Heckmeier | Executive Vice President Group Taxes | Merck KGaA und Leiterin AK Steuern der Schmalenbach-Gesellschaft

Prof. Dr. Joachim Hennrichs | Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Bilanz- und Steuerrecht | Universität zu Köln

Prof. Dr. Karlheinz Hornung | Executive Board Member | Sigma Sino Ltd. und Leiter AK Digital Finance der Schmalenbach-Gesellschaft

Ingo Hübner | Geschäftführer | Vonovia Modernisierungs GmbH

Prof. Dr. Christoph Hütten | Universität Mannheim und Leiter AK Externe Unternehmensrechnung der Schmalenbach-Gesellschaft

Prof. Dr. Dieter Jacob | Lst. ABWL, insb. Baubetriebswirtschaft | Technische Universität Bergakademie Freiberg und Leiter AK Baubetriebswirtschaft der Schmalenbach-Gesellschaft

WP StB Petra Justenhoven | Partner | Mitglied der Geschäftsführung | PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Tanja Kirchgeßner | EnBW Energie Baden-Württemberg

Stephan Kogel | Director Finance Processes/Systems/Reporting | PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG

Martin Kowalski | Robert Bosch GmbH

Hans Krug | CPO | Miele & Cie. KG

Kai-Eberhard Lueg | Head of Operations Global Business Services | Siemens AG und Leiter AK Shared Services der Schmalenbach-Gesellschaft

Jürgen Lutz | SVP Shared Service Center Delivery Network | Bayer AG

Dr. Hans Maier | Robert Bosch GmbH

Prof. Dr. Jörg H. Mayer | Technische Universität Darmstadt und Head of Digital Acceleration | SCHOTT AG und Leiter AK Digital Finance der Schmalenbach-Gesellschaft

Joachim Mette | Finance Chief Expert, Global Controlling | SAP SE

Susana Peñarrubia Fraguas | Head of ESG Integration | Senior Portfolio Manager Equities ESG/Utilities | DWS Investment GmbH

Adam Pradela | EVP Corporate Accounting & Controlling | Deutsche Post DHL Group

Prof. Dr. Bernhard Pellens | Lst. für Internationale Unternehmensrechnung | Ruhr-Universität Bochum und Leiter AK Externe Unternehmensrechnung der Schmalenbach-Gesellschaft

Prof. Dr. Deborah Schanz | Institut für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre | Ludwig-Maximilians-Universität München und Leiter AK Steuern der Schmalenbach-Gesellschaft

Christoph Schlienkamp | GS&P Kapitalanlagegesellschaft S.A.

Stefan Schmidmeyer | bvse Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V.

Dr. Frank Schüler Managing Director Global Service Centers | DHL Global Forwarding, Freight

Laura Siepmann | Robert Bosch GmbH

Dr. Klaus Staubitzer | Chief Procurement Officer | Siemens AG

Markus Steigner | BASF SE

Dr. Monica Streck | Head of Strategic Sustainability Management | Flughafen München GmbH und Leiterin AK Integrated Reporting und Sustainable Management Services der Schmalenbach-Gesellschaft

Dr. Alexander Tesche | Mitglied des Vorstands | Ed. Züblin AG

Rainer Wabro | Robert Bosch GmbH

Hubert Walterer | Leiter Projekt Digital Finance/Programm Management sCORE 25 | EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Reinhold Wittenberg | Leiter AK Baubetriebswirtschaft der Schmalenbach-Gesellschaft

Dr. Julia Zicke | Head of Corporate External Reporting | SAP SE

 

 

 Bild für Website Zuschauer Düsseldorf

74. Deutscher Betriebswirtschafter-Tag
Ökologie und Ökonomie

Programmheft zum Download
Programmheft

Termin
16./17.09.2020

Anmeldung
Link zur Online-Anmeldung
pdf-Formular zum Download

 

Kontakt Geschäftsstelle

sg@schmalenbach.org
T  +49  2234  480098
F  +49  2234  480005