WILLKOMMEN
BEI DER SCHMALENBACH-GESELLSCHAFT

Impulsgeber der Betriebswirtschaft

Ziel der unabhängigen und gemeinnützig tätigen Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V. ist es, den Erfahrungsaustausch zwischen Wis­senschaft und Praxis zu intensivieren und tragfähige Antworten auf aktuelle Fragen der Wirtschaftspraxis und -gesetzgebung zu geben. Die Schmalenbach-Gesellschaft initiiert und koordiniert seit über 85 Jahren den Dialog zwischen betriebswirtschaftlicher Forschung, Lehre und Praxis.

Hierzu veranstaltet sie Tagungen und Kongresse, insbesondere alljährlich im Frühjahr die Schmalenbach-Tagung und im Herbst den Deutschen Betriebswirtschafter-Tag. Eine wesentliche Grundlage zur Umsetzung ihrer Ziele bilden Arbeitskreise, in denen über 600 Vertreter aus Wissenschaft und Praxis tätig sind. Im Auftrag der Schmalenbach-Gesellschaft erscheinen die Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung (ZfbF) sowie das Schmalenbach Business Review (SBR).

 

73. DEUTSCHER BETRIEBSWIRTSCHAFTER-TAG

Wandel der Finanzfunktion

18./19. September 2019 | Düsseldorf

Schmalenbach DBT 2019 Impressionen 1 klein

Schmalenbach DBT 2019 Impressionen 3 kleinDie Deutschen Betriebswirtschafter-Tage stehen für Antworten zu hochaktuellen betriebswirtschaftlichen Fragestellungen und sind Impulsgeber für Forschung, Lehre und Praxis.

Der 73. Deutsche Betriebswirtschafter-Tag diskutierte am 18. und 19. September 2019 in Düsseldorf die aktuellen Treiber, Trends und Themen rund um die Neuausrichtung der Finanzfunktion.

 

   Schmalenbach DBT 2019 Impressionen 4 klein

mehr

SCHMALENBACH-PREIS 2019

Dr. Matthias Gries | Umsatzsteuerliche und statistische Untersuchung der Meldeverpflichtungen im innergemeinschaftlichen Warenverkehr

Schmalenbach Preis 2019 kleinDie ausgezeichnete Dissertationsschrift greift ein komplexes Problem im Schnittbereich zwischen der amtlichen Statistik und der Besteuerung auf, das erhebliche praktische Probleme für international agierende Unternehmen mit sich bringt.

In einer äußerst differenzierten Analyse zeigt Matthias Gries die Ursachen für potentielle Meldedifferenzen zwischen amtlicher Statistik und Umsatzbesteuerung auf, systematisiert diese und entwickelt Lösungsansätze für ein integriertes Meldesystem. Die Lösungsansätze umfassen sowohl Anpassungen des gegenwärtigen Systems als auch grundlegende Ansätze eines digitalisierten blockchain- bzw. cloudbasierten Meldesystems.

mehr

 

3. SCHMALENBACH-LECTURE MÜNCHEN

Die Rolle des Aufsichtsrats im Wandel

22. Oktober 2019 | München

Unternehmen befinden sich derzeit in einem Umfeld, das in vielerlei Hinsicht von Unsicherheiten geprägt ist. Auslösende Faktoren sind beispielsweise weltweite politische Unsicherheiten, die Digitalisierung, die in nahezu allen Branchen Geschäftsmodelle (teilweise disruptiv) verändert und eine junge Generation von Konsumenten und Arbeitnehmern, deren Präferenzen sich stark von älteren Generationen unterscheidet.

Vor diesem Hintergrund muss sich zum einen die Art der Führung in Unternehmen ändern, zum anderen muss sich aber auch die Arbeit der Aufsichtsräte anpassen. Diese wird aktiver und erfordert eine stärkere Professionalisierung. Im Gegensatz zur Vergangenheit wird der Aufsichtsrat stärker in die Verantwortung genommen und muss auch in nicht finanziellen Bereichen und strategisch die Überwachung sicherstellen.

Dazu spricht SIMONE MENNE, die als ehemalige Finanzchefin von Lufthansa und Boehringer Ingelheim umfassende Managementerfahrung mit sich bringt und als Aufsichtsrätin u.a. von BMW AG, Deutsche Post DHL und Johnson Controls International diese neue Rolle von Aufsichtsräten ausübt.

mehr


 

   

Termine 2020

05. März 20 | Köln
Schmalenbach-Tagung 2020

16./17.09.20 | Düsseldorf
74. Deutscher Betriebswirtschafter-Tag 

 

Kontakt

Geschäftsführung
Dr. Maria Engels
sg@schmalenbach.org
T  +49  2234  480097
F  +49  2234  480005