Datenschutzerklärung

Die Schmalen­bach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V. (SG), Bunzlauer Straße 1, 50858 Köln (im Folgenden Schmalenbach-Gesellschaft) legt Wert auf den Schutz personenbezogener Daten und bekennt sich zum Datenschutz. Die strikte Einhaltung der Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und aller sonstigen einschlägigen Datenschutzbestimmungen bildet für die Schmalenbach-Gesellschaft die Grundlage des vertrauensvollen Verhältnisses zu Ihnen als Nutzer.

Die Schmalenbach-Gesellschaft möchte Ihnen mit dieser Datenschutzerklärung alle Informationen über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten transparent zur Verfügung stellen. Die Verwendung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten sowie automatisch generierter Nutzungsdaten erfolgt nach den nachfolgenden Grundsätzen. 

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne des BDSG ist die Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirt­schaft e.V. (SG), Bunzlauer Straße 1, 50858 Köln.

2. Gültigkeit der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle von der Schmalenbach-Gesellschaft als Anbieter verantworteten Internetseiten, insbesondere für die Internetseite unter der Domain www.schmalenbach.org. Unsere Internetseiten können Links zu fremden Internetseiten enthalten, auf die sich unsere Datenschutzerklärung nicht bezieht und für die wir keine Haftung übernehmen.

3. Daten, die durch die Browser-/Internet-Technologie übermittelt werden

Jeder Besuch unserer Internetseiten wird protokolliert. Erfasst werden die aktuell von Ihrem PC verwendete IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres PC sowie die von Ihnen betrachteten Internetseiten. Ein Personenbezug ist grundsätzlich nicht herzustellen und auch nicht beabsichtigt.

Diese Daten werden nur für Zwecke der Datensicherheit erhoben und nur dann an Dritte übermittelt, soweit wir gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet sind (z.B. zur Rechts- und Strafverfolgung). Eine Weitergabe zu anderen nichtkommerziellen oder zu kommerziellen Zwecken erfolgt nicht.

Die Schmalenbach-Gesellschaft nimmt keine Auswertung der automatisch generierten Daten vor, auch nicht für statistische Zwecke in anonymisierter Form. Es werden keine personenbezogenen Surfprofile oder ähn­liches erstellt oder verarbeitet. Die Schmalenbach-Gesellschaft verwendet keine Web-Analyse-Tools.

4. Cookies

Zur Steuerung der Verbindung während Ihres Besuchs auf unseren Internetseiten werden sog. „Session-Cookies“ verwendet, die nach 30 Minuten Inaktivität des Nutzers verfallen und gelöscht werden. Es werden keine „Permanent Cookies“ oder „Third-Party-Cookies“ gesetzt.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Cookies ablehnt. Beachten Sie bitte, dass Sie dann unsere Internetseiten unter Umständen nur eingeschränkt nutzen können.

5. Social Plugins von Facebook, Twitter und anderen Anbietern auf www.schmalenbach.org

Auf unseren Internetseiten sind keine Social Plugins von Facebook, Twitter oder anderen Anbietern eingebun­den.

6. Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten

Als personenbezogene Daten gelten gemäß § 3 Abs. 1 BDSG Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person.

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns über unsere Internetseiten mitteilen (z.B. Ihr Name und Ihre Adresse oder Ihre E-Mail-Adresse), werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen (z.B. zur Information über Aktivitäten der Schmalenbach-Gesellschaft, soweit Sie solche Informationen angefordert haben) oder für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben (z.B. zur Anmeldung zu einer Veranstaltung der Schmalenbach-Gesell­schaft).

Wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten der Schmalenbach-Gesellschaft über die hierfür vorgesehenen Online-Formulare unserer Internetseiten zur Verfügung stellen, werden Sie zur Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten aufgefordert, um die Durchführung des jeweiligen Angebots zu gewährleisten. In einem solchen Fall willigen Sie mit Ihrer Erteilung der entsprechenden Erklärung gegenüber der Schmalenbach-Gesellschaft ein, dass Ihre personenbezogenen Daten zu den angegebenen Zwecken erhoben, verarbeitet und genutzt (z.B. zur Verwaltung Ihres Accounts im Rahmen des Schmalenbach-CareerCenters) sowie ggf. im Rahmen der Zweckbestimmung an Dritte übermittelt werden (z.B. zur Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an die ein einem Bewerbungsverfahren beteiligten Institutionen).

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte wenden Sie sich hierzu an die in Ziffer 9 der Datenschutzerklärung genannte Stelle. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Durchführung des jeweiligen Angebots bzw. die Nutzung Ihres Accounts und des Schmalenbach-CareerCenters je nach Reichweite Ihres Widerrufs nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr möglich sein kann.

Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte, die nicht zur Erfüllung des ursprünglichen Zwecks notwendig ist, erfolgt nicht, es sei denn, Sie haben uns hierzu zuvor Ihre Einwilligung gegeben oder wir sind gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet.

Soweit wir zur Durchführung und Abwicklung von Ver­arbeitungsprozessen Dienstleister (z.B. einen Versandservice) in Anspruch nehmen, werden die Ver­tragsverhältnisse mit diesen Dienstleistern nach den Bestimmungen des BDSG geregelt.

7. Umgang mit personenbezogenen Daten im Rahmen des Schmalenbach-CareerCenter

Einige Internetseiten des Schmalenbach-CareerCenters sind zugangsbeschränkt. Für eine vollständige Nutzung ist die Erstellung eines Accounts über ein entstehendes Online-Formular sowie die Authentifizierung über Emailadresse und Kennwort beim Login Voraussetzung.

Registrierten Nutzern bieten wir im Rahmen des Schmalenbach-CareerCenters die Möglichkeit, ein Nutzerprofil zu erstellen und sich damit auf Stellenanzeigen von Förderunternehmen oder Stipendien zu bewerben. Welche Daten für das persönliche Nutzerprofil gespeichert werden, wird aus dem Anmelde­prozess und den dort abgefragten Daten deutlich. Teil der Bewerbung sind u.a. Angaben und Nachweise zu Schule, Studium (inklusive Noten), Praxiserfahrungen, Auslands­aufenthalten, Preisen, Auszeichnun­gen sowie zum ehrenamtlichen Engagement.

Die im Nutzerprofil hinterlegten Daten können jederzeit ergänzt oder geändert werden. Der Account kann jederzeit gelöscht werden. Mit der Löschung des Accounts werden zugleich alle bei der Schmalenbach-Gesellschaft vorhandenen Daten des Nut­zerprofils gelöscht.

Erst wenn Sie über die Internetseiten der Schmalenbach-Gesellschaft eine Bewerbung aktiv absenden, erhal­ten die zuständigen Mitarbeiter der Schmalenbach-Gesellschaft Einsicht in Ihr Nutzerprofil. Ihre Bewer­bungsunterlagen werden zum Zwecke der Entscheidung über den weiteren Verlauf einer Bewerbung verarbeitet und genutzt. Wenn Sie sich auf eine Stelle eines Förderunternehmens oder einer sonstigen Institution über die Schmalen­bach-Gesell­schaft bewerben, übermitteln wir nach einem Pre-Check die von Ihnen zur Verfügung ge­stellten Daten an das jeweilige Unternehmen bzw. die jeweilige Institutionen. Diesen Unternehmen oder Institutionen übermitteln wir Ihre Daten nur zu dem Zweck der Durchführung des entsprechenden Bewerbungsverfahrens, soweit Sie nicht einer weiteren Verwendung durch das Unternehmen oder die Institution zugestimmt haben.

Maximal zwölf Monate nach Ende des Bewerbungs­prozesses oder wenn Sie Ihre Bewerbung zurück­ziehen, löschen wir Ihre Bewerbungsunterlagen.

8. Auskunftsrecht und Widerruf

Ihnen steht ein Auskunftsrecht über alle personenbezogenen Daten zu, die die Schmalenbach-Gesell­schaft über Sie gespeichert hat. Die entsprechende Anfrage kann wahlweise per Post, Fax oder E-Mail er­folgen. Ferner haben Sie einen Anspruch auf Berichtigung unrichtiger Daten sowie die Löschung von nicht mehr benötigten Daten, sofern sich aus anderen gesetzlichen Regelungen nicht eine Pflicht zur Aufbewahrung ergibt. In diesen Fällen steht Ihnen das Recht auf Sperrung der Daten zu.

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Schmalenbach-Gesellschaft nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für ein­zelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch per E-Mail, Fax oder Brief an folgende Kontaktdaten senden:

Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V.
Bunzlauer Straße 1
50858 Köln
F +49 2234 48 00 05
sg@schmalenbach.org

Daten für Abrechnungs- und buchhalterische Zwecke sind von einem Widerruf bzw. von einer Löschung nicht berührt. Gleiches gilt für sonstige Daten, die aufgrund gesetzlicher Bestimmungen aufzubewahren sind.

9. Sicherheit

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet, insb. bei Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist uns daher nicht möglich.

Um die Vertraulichkeit der Kommunikation zu gewährleisten, setzen wir in sensiblen Bereichen des Schmalenbach-CareerCenter eine so genannte SSL-Verschlüsselung ein. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Browser die entsprechende Verschlüsselung aktiviert.

Bitte beachten Sie, dass unsere E-Mail Korrespondenz (inkl. der Übersendung von Bewerbungsunter­lagen an Bewerber und Förderunternehmen im Rahmen des Schmalenbach-CareerCenters) sowie die über Webformulare erhobenen Daten (z.B. Kontaktanfragen oder Anmeldungen zu Veranstaltungen) dieser Verschlüsselung nicht unterliegen.

Der Zugriff auf personenbezogene Daten ist beschränkt auf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schmalenbach-Gesellschaft und auf die Auftragsdatenverarbeiter, für die der Zugriff auf diese Daten zur Erbringung unserer Dienste zwingend erforderlich ist. Soweit von uns beauftragte Auftrags­daten­verarbeiter Zugriff auf personen­bezogene Daten haben, dürfen diese ausschließlich zur Erfüllung der übertragenen Datenverarbeitung verwendet werden, und nicht zu anderen Zwecken.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schmalenbach-Gesellschaft und die eingesetzten Auftrags­datenverarbeiter sind zur Wahrung des Datenschutzes und nach dem BDSG zur Verschwiegenheit verpflichtet.

10. Aktualisierung der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist gültig ab dem 01. Juli 2013. Sollte sich der Inhalt dieser Daten­schutz­erklärung ändern, werden wir auf unseren Webseiten an hervorgehobener Stelle auf diese Ände­rung hinweisen und alle registrierten Nutzer mit der im Nutzerprofil hinterlegten Email-Adresse informie­ren.

11. Kontakt

Bei weitergehenden Fragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsführung der Schmalenbach-Gesell­schaft unter folgender Adresse:

Dr. Maria Engels
Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V.
Bunzlauer Straße 1, 50858 Köln, T +49 2234 480097, F +49 2234 480005, sg@schmalenbach.org

Köln, 1. Juli 2013